Naturschutz - Tierpark Görlitz

Der Naturschutz-Tierpark Görlitz präsentiert auf fünf Hektar etwa 500 Tiere in naturnahen, liebevoll gestalteten Gehegen. Besondere Aufmerksamkeit gilt bedrohten einheimische Tierarten aber auch Roten Pandas und Pallaskatzen aus Zentralasien. Mit der Initiative Naturschutz-Patenschaften unterstützt der Naturschutz-Tierpark den Schutz bedrohter Tierarten in ihren Herkunftsgebieten.
Zur intensiven Tierbegegnung laden der Oberlausitzer Bauernhof und das Tibetdorf ein. Deutschlandweit entstand ein einmaliges Ensemble tibetischer Häuser mit begehbaren Gehegen für Yaks, Kamele, Kaschmirziegen sowie verschiedene Fasane und andere Vögel. Viele Spielmöglichkeiten und Lernspiele für Kinder sowie die Abenteuerbrücke komplettieren das Erlebnis.
Mehrfache Auszeichnungen und die Aufnahme sowohl in den europäischen als auch in den Weltzooverband zeigen, dass der Naturschutz-Tierpark Görlitz zu den besten kleinen Zoos in Deutschland gehört.

Adresse

Zittauer Strasse 43, 02826 Görlitz
http://www.tierpark-goerlitz.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.